Bully-Rescue
Bully-Rescue

Fotos

Alle Hunde, mit denen wir arbeiten oder die wir vermitteln, werden hier kurz vorgestellt.

Dies dient sowohl der Information, wie auch der Aufklärung.

Hinter allen Hunden steht eine Geschichte, ein Lebensweg und oft auch ein Leidensweg. Aber vor allem steht hinter allen das Happy End, dass sie es bis zu uns geschafft haben. Von hier geht es nur noch nach vorne. Versprochen!!!

Guss - Bad Karlshafen

Der Bully "Guss" zieht aus Berlin bei uns ein. Er ist damals 2,5 Jahre und kann eins in Perfektion: beißen, alles markieren und sich so benehmen, dass man ihn einfach unsympathisch finden muss.

Die Vermittlung stellt sich als äußerst schwierig heraus, weil er immer wieder in sein altes Verhaltensmuster verfällt.

Viele Jahre später stellt sich eine Schilddrüsenunterfunktion heraus. Mit Medikamenten und sehr klaren Regeln, kann man heute mit ihm leben!

Buddy - Bad Karlshafen

Der American Bulldog Buddy muß abgegeben werden, weil seine Besitzer ihm nicht mehr Herr werden.

Buddy besucht die Hundeschule, absolviert seinen hessischen  Wesenstest mit Sternchen und wird trotzdem zweimal falsch vermittelt.

Heute wohnt der stattliche Rüde in NRW und arbeitet als Wachhund!

Anton - Bad Karlshafen

Der Bully Anton kommt zum Erziehungsurlaub für 6 Monate zu uns. Anton ist anfangs wirklich schwierig.Er verträgt sich nicht mit anderen Hunden und terrorisiert seine Menschen. Nach sehr viel Arbeit mit Anton und vielen aufbauenden Worten an eine damals wirkliche verzweifelte Besitzerin, zieht Anton nach einem halben Jahr wieder zurück zu seinem Frauchen nach Bremen. Mit klaren Regeln sind die beiden heute ein super Team!

Murphy - Bad Karlshafen

Murphy wird aus familiären Gründen abgegeben. Er war als Welpe von einem Welpenvermehrer totkrank gekauft worden und mit sehr viel Zeit, Liebe und Geld gesund gepflegt worden. Trotzdem entschied man sich für eine Abgabe des Hundes ins Tierheim. Murphy wurde schnell und erfolgreich vermittelt!

Bosten - Bad Karlshafen

Bosten saß in einer spanischen Perrera mit Lähmungserscheinungen in den Hinterbeinen. Nach einem sehr langen und steinigen Weg, konnte Bosten zu uns kommen.

Leider ergaben auch die Untersuchungen in Deutschland keine Optimallösung. Bosten hat einen Gangfehler und wird diesen behalten. Trotz seiner Behinderung bekam er ein Traumzuhause bei zwei anderen Bulldogrüden!

Frank - Bad Karlshafen

Frank wurde von wirklich engagierten Tierschützern aus seiner damaligen Familie rausgeholt.

Er war anfangs bockig wie ein alter Esel. Er kannte keine Regeln, fand andere Hunde doof und stellte sich gegen die ganze Welt.

Trotzdem fand sich eine Interessentin, der Frank nicht mehr aus dem Kopf ging.Dort lebt er bis heute!

Frl. Erbse - Bad Karlshafen

Frl. Erbse kam als Häufchen Elend aus Ungarn zu uns.

Sie wurde dort als Gebährmaschine missbraucht und kannte nichts. Sie war weder stubenrein, noch konnte sie an der Leine laufen. Sie musste wirklich alles lernen.

Heute, nach Jahren, lebt sie mit anderen Bullys zusammen. Trotz Inkontinenz und Epilepsie genießt sie ihr Leben!

Gloria - Bad Karlshafen

Gloria wurde von ihren ehemaligen Besitzern in einer eisig kalten Nacht totkrank in einem Steinbruch ausgesetzt und sollte dort sterben. Zum Glück fanden Spaziergänger sie.

Die damaligen Tierärzte verbrachten wirklich ein Wunder und brachten diese alte Lady wieder auf die Beine. Heute erfreut sie sich, trotz Tumor im Kehlkopf, bester Gesundheit und genießt ihr Leben.

Conner - Heinsberg

Conner wurde aus familiären Gründen abgegeben, weil er den ganzen Tag alleine bleiben musste.

Der Rüde holte bei uns nach, was er davor alles verpasst hatte. Seine Sozialverträglichkeit ist ein Traum und weil er dazu noch charakterlich ein Goldstück ist, wurde er schnell in eine nette Familie vermittelt!

Diego - Heinsberg

Diego übernahmen wir von einem befreundeten Verein. Diego ist und bleibt ein Hund für Kenner, aber ich habe diesen kleinen Teufel geliebt und seine neuen Besitzer tun das auch. Diego ist ein Charakterhund, der nur einer handvoll Menschen traut und das zeigt er deutlich!

Diego hat sich bei uns verliebt, nämlich in Nora..

Nora - Heinsberg

Nora kam aus Düsseldorf nach Heinsberg, weil sich langsam rumgesprochen hat, wer sich für die optimale Vermittlung von Bullys einsetzt.

Nora fand in Diego das, was ihr selber fehlte und Diego im Gegenzug das, was ihm fehlte.

Die zwei bekamen sogar eine Sondersendung bei Tiere suchen ein Zuhause und siehe da, das Traumzuhause kam :-)

Spike - Heinsberg

Spike übernahmen wir aus Dresden.

Spike ist der härteste Fall und die ärmste Sau, die ich je kenennen gelernt habe.

Spike ist taub und hat gelernt zu beißen. Er ist gefährlich und nicht zu vermitteln.

Aber: Spike kann auch sehr süß sein!

Ich liebe Spike und glaube an ihn. Ich weiß, dass es besser ist, ihn nicht zu vermitteln, aber ich glaube an ihn, dass er sich weiter bessern wird!!!

Emma - Heinsberg

Emma übernahmen wir von einem Kollegentierheim. Keiner weiß, warum man sie nicht mehr wollte, weil dieser Bully einfach ein Traum ist.

Dieser Traumcharakter verhalf ihr auch ganz schnell zu einem neuen Zuhause und so lebt sie heute in Holland und ist qusi irgendwie in der Familie geblieben :-)

Rocco - Heinsberg

Rocco kam ebenfalls aus einem Kollegentierheim und ist einfach der Sonnenschein in allen Lebenslagen!

Das wir ihn schnell vermitteln würden war klar, schwieriger war es die passenden Menschen für ihn zu finden, die unseren Ansprüchen entsprachen.

Rocco hat es aber geschaft und einen Traumplatz bei Traum-Menschen und einem super Hundekumpel gefunden.

Hedy - Heinsberg

Hedy war Gebährmaschine in Ungarn und kam recht runtergekommennen Zustand zu uns.

Hedy ist eine sehr liebe Hündin, die aber nichts kannte.

Bei uns lernte sie Dinge, Situationen und Artgenossen kennen.

Sie hatte das riesen Glück mit ihrem  Hundekumpel zusammen vermittelt zu werden!

Else - Heinsberg

Else kam, sah und siegte!

Selten haben wir einen Engländer erlebt, der so gute Laune hat, wie Else sie täglich hatte.

Sogar ihre langweilige Quarantänezeit überstand sie mit typischem Bulldoggencharme.

So war es auch kein Wunder, dass Else sehr schnell ein tolles Zuhause gefunden hat.

Aus einem ehemaligen Fundhund ist nun ein Kölner-Mädchen geworden!

Fergy - Heinsberg

Fergy kam im Sommer 2013 zu uns und hatte so ziemlich alles an Krankheiten im Gepäck, was man so als Bully haben kann: Demodex, Allergie, zu langes Gaumensegel etc. Ständig stand einer Vermittlung was im Wege. Aber jetzt, im Juli 2014 ist sie endlich in ihr Zuhause umgezogen. Mach es gut kleine Maus!

Jack - Heinsberg

Jack kam als unerzogener, völlig unausgelasteter Vollchaot zu uns. Er konnte nichts, aber das verdammt gut :-)

Er musste hier lernen, dass man auch andere Hunde akzeptieren kann und das es im Leben doch zwei, drei Regeln gibt. Heute wohnt er im schönen Hessen und hat wirklich die Goldcard gezogen!

Hovi - Heinsberg

Hovi ist eine echte Hundeomi und kam zu uns, weil ihr Frauchen starb und sie in Ungarn niemand wollte. Vom ersten Tag an, erfreute uns dieser Hund mit seiner zarten, unaufdringlichen, super sozialen Art. Hovi ist ein Goldstück und es war klar, dass sie nur in DAS absolute Überzuhause kommt und genau das hat sie gefunden. Bei zwei weiteren Plattnasen und einem super Frauchen! Hovi mein kleiner Schatz, für Dich freut es mich doppelt und dreifach!!!

Churchill - Heinsberg

Churchill hatte, wie fast jeder Engländer bei uns, das große Glück sehr schnell in ein neues Zuhause umzuziehen. Nachdem wir seinen Hefepilz gut im Griff hatten, wohnt er jetzt mit einem weiteren Bulldog und einem ehemaligen türkischen Strassenhund bei echten Hundemenschen. Wir freuen uns sehr, dass auch ein echter Oldie noch so eine tolle zweite Chance bekommen hat!

Aktuelles

Durch den äußerst milden Winter gibt es jede Menge Ungeziefer. Haben Sie mal über biologische Insektiziede, wie zum Beispiel Kokosöl nachgedacht??? Besonders für chronisch kranke oder allergische Hunde kann dies eine Alternative sein!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sina Braun